Polizei, Kriminalität

Aurich - Zu wenig Abstand

24.03.2017 - 15:36:30

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Aurich - Zu wenig Abstand

Altkreis Aurich - Verkehrsgeschehen

Aurich - Zu wenig Abstand:

Am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann mit einem VW Golf die Esenser Straße stadtauswärts. In Höhe der Straße des Handwerks wollte er links abbiegen. Auf Grund des Gegenverkehrs musste er jedoch zunächst halten. Hinter ihm fuhr eine derzeit unbekannte Person, vermutlich in einem BMW der 3er Reiher. Die Person wechselte hinter dem Golf auf den rechten Fahrstreifen. Dabei touchierte das Fahrzeug den Golf, so dass am Heck ein Schaden entstand. Die Person in dem BMW fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten, mit der Polizei in Aurich, unter der Telefonnummer 04941-606215, Kontakt aufzunehmen.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Inken Düpree Telefon: 04941 - 606 104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de