Polizei, NRW

Auffahrunfall mit sieben Verletzten

17.06.2017 - 04:00:53

Polizei Münster / Auffahrunfall mit sieben Verletzten

Münster_BAB A 31 - Gegen 21:45h fuhr ein 54-jähriger auf der BAB A 31 in Richtung Bottrop. Bei Heiden im Kreis Borken ( km 32,770) bemerkte er einen vorausfahrenden PKW nicht rechtzeitig und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der PKW über den Seitenstreifen in den Grünbereich geschleudert, wo er zum Stillstand kam. Das vorausfahrende Fahrzeug geriet ebenfalls ins Schleudern und kam quer über beide Fahrstreifen zum Stehen. Im verursachenden PKW wurden der 54-jährige und seine 57-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die 40-jährige aus Ahaus und weitere 4 Insassen im Alter zwischen 9 und 18 Jahren wurden ebenfalls leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Beide verunfallten PKW mußten abgeschleppt weden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.500EUR.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle Thomas Kreuzheck Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!