Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall mit eingeklemmter Person -Update-

19.05.2017 - 17:36:46

Polizeipräsidium Offenburg / Auffahrunfall mit eingeklemmter ...

Hohberg-Niederschopfheim, A5 - Der 26-jährige Fahrer des Sprinters, welcher kurz vor 11.30 Uhr in Höhe Niederschopfheim einem Sattelzug aufgefahren war, konnte zwar von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit, musste aber schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Freiburg geflogen werden. Zur Unfallaufnahme und aufgrund des Helikoptereinsatzes war die Nordfahrbahn bis etwa 13.10 Uhr komplett gesperrt. Ab diesem Zeitpunkt konnte zunächst der linke Fahrstreifen freigegeben werden bis dann gegen 14.15 Uhr die Fahrbahn wieder komplett befahrbar war. Die Staulänge ist derzeit immer noch zunehmend und misst mittlerweile über 25 Kilometer. Der Sachschaden beziffert sich nach derzeitigen Schätzungen auf etwa 20.000 Euro.

/wo

Ursprungsmeldung vom 19.05.2017, 12.33 Uhr

Auffahrunfall mit eingeklemmter Person

A5/ Höhe Niederschopfheim (ots) - Derzeit ist die Autobahn zwischen Lahr und Offenburg aufgrund eines Auffahrunfalles in Richtung Norden blockiert. Der Fahrer eines Sprinters übersah einen ans Stauende langsam heranfahrenden Sattelzug und fuhr von hinten auf. Durch den Aufprall wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, er wird zur Zeit von der Feuerwehr befreit und vom Notarzt versorgt. Über die Verletzungen kann derzeit noch nichts gesagt werden, ein Rettungshubschrauber steht im näheren Bereich bereit. Die Staulänge wird aktuell auf etwa sechs Kilometer geschätzt.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de