Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall mit drei Beteiligten - Zeugen gesucht

24.10.2016 - 17:50:30

Polizeipräsidium Stuttgart / Auffahrunfall mit drei Beteiligten - ...

Stuttgart-Bad Cannstatt - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag (24.10.2016) gegen 06.30 Uhr auf der Bundesstraße 14 ereignet hat. Ein 38 Jahre alter VW Golf-Fahrer war auf Höhe der Anschlussstelle Benzstraße auf der rechten Fahrspur in Richtung Kappelbergtunnel / Fellbach im morgendlichen Berufsverkehr unterwegs und fuhr dabei auf den Peugeot 207 einer 55-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Peugeot zunächst in die rechte Leitplanke und dann zurück auf die Straße geschleudert. Der Golf-Fahrer kam nach dem Zusammenprall auf die linke Fahrspur und stieß mit dem Heck eines dort fahrenden BMW eines 53-Jährigen zusammen. Am VW Golf sowie am Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, am BMW und der Leitplanke entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen, die 55-Jährige ist von Rettungskräften vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Zur Straßenreinigung wurden die Feuerwehr und eine Kehrmaschine benötigt. Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen bis gegen 10.15 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-4100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de