Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall fordert einen Schwerverletzten

13.06.2017 - 12:11:40

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Auffahrunfall fordert ...

Dormagen-Nievenheim - Erhebliche Folgen hatte ein Auffahrunfall am frühen Montagabend (12.06.) in Dormagen. Gegen 18:40 Uhr befanden sich mehrere Autos auf der Landstraße (L) 380 aus Richtung Nievenheim kommend in Richtung der Kreisstraße 12. Als ein 27-jähriger Dormagener seinen PKW Seat verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr ein 28-jähriger Dormagener mit seinem VW Passat in das Heck des Seats. Dabei verletzte sich der 27-Jährige schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe ab. Die L 380 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!