Polizei, Kriminalität

Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

14.09.2017 - 12:11:55

Polizei Minden-Lübbecke / Auffahrunfall am Fußgängerüberweg

Stemwede-Levern - Leichte Verletzungen erlitt ein 44-jähriger Autofahrer bei einem Auffahrunfall auf der Leverner Straße in Levern am Mittwochmorgen.

Der Mann war in Richtung Destel unterwegs, als er gegen 7 Uhr in Höhe der Einmündung am "Steingrund" an dem dortigen Fußgängerüberweg seinen Wagen stoppte. Ein Schulkind überquerte in diesem Moment die Leverner Straße. Ein nachfolgender 33-jähriger Autofahrer erkannte dies offenbar nicht rechtzeitig und fuhr auf. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den 44-Jährigen und brachte ihn zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus nach Rahden. Den Schaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizei auf annähernd 10.000 Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!