Obs, Polizei

Auch ein Einbrecher "muss mal"

21.02.2017 - 15:07:03

Polizei Düren / Auch ein Einbrecher muss mal

Düren - Bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Monschauer Straße wurde am Montag nichts gestohlen. Der Täter nutzte stattdessen die Toilette.

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses stellte am Montagabend gegen 19:30 Uhr fest, dass sich jemand unberechtigter Weise Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft hatte. Diese hatte sie am Morgen um 09:30 Uhr verlassen. Während ihrer Abwesenheit muss der bislang nicht bekannte Einbrecher zunächst an einer Regenrinne hinauf auf den Balkon in der zweiten Etage geklettert sein. Hier hebelte er die Balkontür auf und gelangte so in die Räumlichkeiten. Augenscheinlich durchwühlte er hier allerdings weder Schränke noch sonstige Behältnisse. Entwendet wurde nichts, stattdessen hinterließ der Täter etwas: er urinierte in die Toilette. Da er vergaß, den Deckel herunter zu klappen und abzuspülen, fand die Wohnungsinhaberin die Hinterlassenschaft vor. Vom Tatort entfernte sich der Unbekannte, indem er vom Balkon wieder an der Regenrinne wieder hinab kletterte.

Die Polizei fragt: wer hat im Laufe des Montags in der Nähe des Tatorts etwas Verdächtiges beobachtet? Jeder Hinweis zählt! Wenden Sie sich an die Notrufnummer 110!

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de