Polizei, Kriminalität

Attendorn - Autofahrerin bei Abkommen von der Fahrbahn verletzt

27.06.2017 - 15:51:34

Kreispolizeibehörde Olpe / Attendorn - Autofahrerin bei Abkommen ...

Attendorn - Am Montagnachmittag kam eine 62-jährige Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der L 512 in Höhe der Dumicketalbrücke zwischen Sondern und Attendorn mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Die 62-jährige Fahrzeugführerin war mit ihrem Pkw in einer Fahrzeugkolonne auf der Landstraße in Richtung Attendorn unterwegs, als sie plötzlich aus zunächst unerklärlichen Gründen nach links von ihrem Fahrstreifen abkam. Sie überquerte den Gegenfahrstreifen und fuhr ungebremst gegen die Leitplanken in Höhe der Dumicketalbrücke. Beim Aufprall zog sie sich Prellungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Pkw entstanden Schäden in Höhe von 5000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen könnte als Unfallursache eine plötzlich aufgetretene Gesundheitsstörung mit kurzer Bewusstlosigkeit der Fahrzeugführerin in Betracht kommen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de