Polizei, Kriminalität

Arbeitsunfall auf dem Dach

10.10.2016 - 18:40:41

Polizei Braunschweig / Arbeitsunfall auf dem Dach

Braunschweig - 10.10.16, 11.45 Uhr Braunschweig, Magdeburgstraße

Bei Arbeiten auf dem Dach eines fünfstöckigen Hauses an der Magdeburgstraße wurde am Vormittag ein 36 Jahre alter Dachdecker am Kopf verletzt. Die Feuerwehr rückte aus, um den Verletzten vom Dach zu holen und in das Krankenhaus zu bringen.

Bei den Arbeiten waren Dachziegel aus einer an einem Kran hängenden Schütte plötzlich nach unten gestürzt. Ein Teil der Ziegel hatte den Dachdecker am Kopf getroffen. Der Verletzte konnte durch eine offene Gaube in das Gebäudeinnere und über das Treppenhaus nach draußen gebracht werden. Augenscheinlich erlitt der 36-Jährige Kopfplatzwunden und kam mit dem Krankenwagen in eine Klinik.

Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!