Polizei, Kriminalität

Arbeiter erleidet bei Pflasterarbeiten Stromschlag

24.08.2017 - 15:21:51

Polizei Paderborn / Arbeiter erleidet bei Pflasterarbeiten ...

Paderborn - (uk) Bei Pflasterarbeiten hat ein Arbeiter am Mittwochnachmittag in der Paderborner Innenstadt einen Stromschlag erlitten. Der 57-jährige Mann war mit Arbeitskollegen im Vorgarten eines Hauses an der Borchener Straße damit beschäftigt Kantensteine zu verlegen. Um die Steine maßgerecht einzusetzen, sollte eine Schnur zwischen zwei Eisenstangen gespannt werden. Als der Arbeiter die zweite Eisenstange zu diesem Zweck in den Boden hauen wollte, traf er dabei auf die Stromversorgungsleitung des Hauses, die etwa einen halben Meter unter der Erdoberfläche verlegt ist. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!