Verkehr, Polizei

API-TH: Verletzte und Stau nach Unfällen auf A 4

26.09.2017 - 17:12:16

Autobahnpolizeiinspektion / API-TH: Verletzte und Stau nach Unfällen auf A 4

Waltershausen - Nach zwei Unfällen musste die A 4 bei Waltershausen in Richtung Frankfurt/M. Montagnachmittag eine Stunde voll gesperrt werden. Zunächst war ein 22-jähriger BMW-Fahrer aus Mörfelden-Walldorf aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen einen Kleintransporter geprallt. Hierbei wurde der 18-jährige Beifahrer im BMW leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 37.000 Euro. Kurz darauf kam ein 42-jähriger Ford-Fahrer aus der Nähe von Zwickau beim Bremsen wegen des vorausgegangenen Unfalls ins Schleudern und prallt gegen das Auto neben ihm. Er und die 84-jährige Beifahrerin aus der Nähe von Friedrichroda im anderen Auto wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

OTS: Autobahnpolizeiinspektion newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126726.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Pressestelle Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!