Polizei, Kriminalität

Angriff mit zerbrochener Glasflasche

10.07.2017 - 16:06:57

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Angriff mit ...

Bestwig - Sonntagnacht, gegen 00:20 Uhr, greift ein 19-jähriger Mann aus Somalia in einer Unterkunft in Ostwig unvermittelt seinen Mitbewohner an. Der 19-Jährige hatte eine Glasflasche zerschlagen und ging damit auf seinen Zimmernachbarn los. Dieser konnte sich in Sicherheit bringen und alarmierte umgehend die Polizei. Dieser gegenüber äußerte er, dass der 19-Jährige auch Messer bei sich hatte. Eins hätte er ihm noch abnehmen können. Es handelt sich um ein Besteckmesser. Als die Beamten auf den Tatverdächtigen treffen, ist dieser blutverschmiert. Er hatte sich offensichtlich an der Glasflasche selbst verletzt. Da die Beamten davon ausgehen mussten, dass der Mann weiterhin ein Messer bei sich hat und auf Ansprache, auch in englischer Sprache, nicht reagierte, wurde er zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei leistete er massiven Widerstand. Eine Versorgung seiner Wunden durch den anwesenden Notarzt war kaum möglich. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein Schälmesser in seiner Hosentasche. Er wurde nach seiner Behandlung ins Gewahrsam nach Meschede gebracht. Dort musste erneut ein Notarzt hinzugezogen werden. Während der gesamten Zeit leistete der Mann weiterhin erheblichen Widerstand. Aufgrund seines Zustandes und seines Verhaltens wurde das Ordnungsamt hinzugezogen und er wurde der Psychiatrie zugeführt.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bianca Scheer Telefon: 0291-9020-1011 Fax: 0291-9020-1019 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de