Polizei, Kriminalität

Angetrunkener Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden

01.01.2017 - 14:55:32

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Angetrunkener ...

Gummersbach - Ein Verkehrsteilnehmer informierte die Polizei am 01.01.2017, gegen 07:20 Uhr, über einen stark beschädigten PKW BMW, der augenscheinlich auf der Kölner Straße in Höhe der Hausnummer 35 verunfallt war. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht am oder im Fahrzeug. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass der PKW von Derschlag in Richtung Bergneustadt fahrend in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Dort prallte er gegen die Eingangstreppe eines Wohnhauses. Die Treppe und das darin verankerte Treppengeländer wurden hierbei teilweise abgerissen. Anschließend schliff der PKW einen vor dem Haus stehenden Blumenkübel über den Gehweg mit. Nach ca. 70 Metern schob sich dieser unter das Fahrzeug und bockte es im Frontbereich auf. Der PKW war verschlossen und die Warnblinkanlage eingeschaltet. Beide Airbags hatten ausgelöst. Der PKW wurde sichergestellt. Über Ermittlungen beim Fahrzeughalter konnte der unverletzte Fahrzugführer telefonisch erreicht werden. Während der Unfallaufnahme erschien dieser vor Ort. Der 28-jährige Gummersbacher räumte ein, den PKW zum Unfallzeitpunkt gefahren zu haben und zu schnell in die Kurve gefahren zu sein. Hier habe er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Anschließend begab er sich zu einem Freund. Da er unter Alkoholeinwirkung stand (Alkoholvortest 0,88 Promille) wurde auf freiwilliger Basis eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Es entstand hoher Sachschaden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Leitstelle Telefon: 02261 8199-625 Fax: 02261 8199-607 E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!