Polizei, Kriminalität

Amazon-Account gehackt, Betrug verhindert

04.05.2017 - 12:46:40

Polizeipräsidium Mainz / Amazon-Account gehackt, Betrug verhindert

Mainz - Mittwoch, 03.05.2017 Ein unbekannter Täter erlangte Zugriff auf den Amazon-Account eines Mainzer Unternehmens. Dort bestellte er, bei einem deutschen Elektronikunternehmen, einen Laptop im Wert von über 1500,- EUR. Die Bezahlung erfolgte mit hinterlegten Zahlungsinformationen der Mainzer Firma. Jedoch änderte der Täter die Lieferadresse des Laptops auf Indonesien. Dies wiederum fiel dem deutschen Versender auf und schickte den Laptop an den Mainzer Firmensitz. Erst dadurch fiel der Betrugsversuch auf und das Mainzer Unternehmen konnte Gegenmaßnahmen, wie Sperrung der Zahlungsinformationen und Überprüfung aller Daten innerhalb des Accounts einleiten.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!