Polizei, Kriminalität

Alsbach-Hähnlein: Räuber erbeutet Schmuck und Geld / Zeugen gesucht

13.06.2017 - 17:01:37

Polizeipräsidium Südhessen / Alsbach-Hähnlein: Räuber erbeutet ...

Alsbach-Hähnlein - Ein Raubüberfall in einem Einfamilienhaus in der Neckarstraße beschäftigt aktuell das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Darmstadt.

Nach ersten Ermittlungen hatte sich ein maskierter Mann am Montagmittag (12.06.2017) gegen 12.00 Uhr über die Terrassentür des Hauses Zugang zu den Wohnräumen verschafft und die 92-Jährige Bewohnerin mit einer Waffe bedroht. Der Täter forderte von der Seniorin Geld und Wertsachen und suchte auch in den Räumen nach Wertvollem. Mit Schmuck, Geld und einer kleinen hölzernen Schatztruhe flüchtet der Unbekannte über die Mainstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Dort verlor sich seine Spur.

Der Täter wird zwischen Mitte 20 und Mitte 30 beschrieben. Er ist circa 1,80 Meter groß und war zur Tatzeit komplett dunkel gekleidet. Zudem trug er eine Baseballmütze und eine dunkle Sonnenbrille.

Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können oder diese vor oder nach der Tat gesehen haben, werden gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass sich vor und während der Tat möglicherweise noch Komplizen des Täters im Umfeld des Hauses aufgehalten haben. Deshalb bitten die Beamten auch Zeugen, die in diesem Bereich fremde Personen oder Fahrzeug wahrgenommen haben, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Andrea Löb Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de