Polizei, Kriminalität

Alkoholisierten Autofahrer gestoppt

30.11.2016 - 17:50:41

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Alkoholisierten ...

Hameln - Eine Streifenwagenbesatzung des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Hameln stoppte am Dienstag, 29.11.2016, gegen 18.30 Uhr, auf dem Reimerdeskamp einen Autofahrer, der unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Dem 52-jährigen Fahrer aus Hameln drohen ein hohes Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkteeinträge im Fahreignungsregister.

In der Vorweihnachtszeit muss mit verstärkten Kontrollmaßnahmen der Polizei gerechnet werden. Schwerpunkte liegen dabei im Bereich der Alkohol- und Drogenbeeinflussung von Verkehrsteilnehmern. Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, häufig verbunden mit riskanter und aggressiver Fahrweise, gelten immer noch als Hauptunfallursache. Somit dient jede Verkehrskontrolle der Bekämpfung von schweren Verkehrsunfällen; polizeilichen Überwachungsmaßnahmen stellen einen wichtigen Ansatz zur Erhöhung der Verkehrssicherheit dar.

Die Kontrollen sind ganzheitlich ausgelegt; soll bedeuten, dass neben der Verkehrssicherheitsarbeit im Sinne der VSI 2020 fließen auch Aspekte der Kriminalitätsbekämpfung mit ein. Denn jede Fahrzeug- und Insassenkontrolle erhöht die Chance, dass der Polizei ein Straftäter ins Netz geht und dingfest gemacht wird.

Bitte denken Sie bei der Teilnahme im Straßenverkehr immer daran: kontrolliert wird nicht nur an den Tagen der Schwerpunktkontrollaktionen. Wir wollen die Menschen vor schweren Unfallfolgen durch zu hohe Geschwindigkeit und durch Alkohol-/Drogenfluss sowie riskantes, aggressives Fahren schützen. Weniger Opfer sind unser Erfolg - nicht mehr Ahndungen! Jedes Unfallopfer bedeutet Leid für Familie, Freunde und Kollegen.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...

BGH: Dürfen Fahnder Gesuchte wie zufällig kontrollieren?. Fahnder hatten am Wagen eines mutmaßlichen Drogenkuriers einen Peilsender angebracht und dann eine Verkehrskontrolle vorgeschickt. Dann wird der Wagen durchsucht und es werden knapp acht Kilo Kokain sichergestellt. Der zu sechseinhalb Jahren Haft Verurteilte ist der Auffassung, dass sein Auto nicht ohne richterlichen Beschluss hätte durchsucht werden dürfen. Karlsruhe - Dürfen Fahnder Gesuchte wie zufällig kontrollieren, um sie zu stellen? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute der Bundesgerichtshof. (Politik, 19.04.2017 - 07:36) weiterlesen...