Polizei, Kriminalität

Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet nach Auffahrunfall

17.11.2016 - 16:10:57

Polizei Minden-Lübbecke / Alkoholisierte Autofahrerin flüchtet ...

Minden - Mittwochabend befuhr ein Mindener mit seinem Skoda Fabia die Königstraße stadteinwärts. Kurz vor der Kreuzung zum Preußenring musste er verkehrsbedingt halten. Die hinter ihm fahrende Lenkerin eines Citroens sah dies zu spät und fuhr auf. Als der 66-Jährige aus dem Auto ausstieg, um sich den Schaden anzusehen, fuhr die junge Frau fort. Ein aufmerksamer Zeuge (38) notierte das Kennzeichen der Flüchtenden und übermittelte dies den Einsatzkräften.

Während eine Streifenwagenbesatzung die Unfallstelle aufsuchte, fahndete eine weitere nach der Verursacherin. Als diese angetroffen wurde, lag den Einsatzkräften der Grund sofort auf der Hand. Die 24-Jährige stark alkoholisiert. Neben der Blutprobe folgte die Sicherstellung des Führerscheins. Der verursachte Sachschaden wird auf wenige hundert Euro geschätzt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!