Polizei, Kriminalität

Alkoholisiert mit gefälschten Papieren am Steuer + Ampel für beide "Grün"?

24.10.2016 - 19:05:31

Polizeiinspektion Cuxhaven / Alkoholisiert mit gefälschten ...

Cuxhaven - Alkoholisiert mit gefälschten Papieren am Steuer

Geestland. Am Samstagabend (22.10.2016) gegen 22:25 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland in Drangstedt den Fahrer eines Wagens mit Bremerhavener Zulassung. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter der Einwirkung alkoholischer Getränke stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Während der Identitätsfeststellung stellten die Polizeibeamten außerdem fest, dass es sich bei dem ausgehändigten rumänischen Führerschein und seinem Ausweisdokument um Totalfälschungen handelt. Sie nahmen den angeblichen Rumänen zum Zwecke der Identitätsfeststellung vorläufig fest und leiteten entsprechende Strafverfahren gegen den nun identifizierten ukrainischen Staatsangehörigen ein.

++++++++++++++++++++

Ampel für beide "Grün"?

Geestland. Am Samstagabend (22.10.2016) gegen 23 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Leher Landstraße/Ziegeleistraße in Langen ein Verkehrsunfall. Zu dem Unfallhergang machten die Beteiligten widersprüchliche Angaben. Danach war die Ampel für einen 28-jährigen Mercedes-Fahrer aus Geestland, der aus der Ziegeleistraße über die Leher Landstraße geradeaus in die Bremerhavener Straße fahren wollte, eigenen Angaben zufolge auf "Grün" geschaltet. Das Gleiche behauptete der 55-jährige Bremerhavener, der mit seinem Mercedes auf der Leher Landstraße in Richtung Bremerhaven unterwegs war. Die Ermittlungen dazu sind noch nicht endgültig abgeschlossen. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 33.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienlilche Angaben machen können, sich beim Polizeikommissariat Geestland zu melden (Tel.: 04743 / 9280).

++++++++++++++++++++

Fahren mit nicht zugelassenem Fahrzeug samt falschen Kennzeichen

Am Samstag führte ein 59-jähriger Berliner ein Wohnmobil bei einer Bremerhavener Fachwerkstatt vor, um für dieses eine Hauptuntersuchung (TÜV) durchführen zu lassen. Hierbei handelte es sich um ein importiertes Fahrzeug aus den USA. Der Eigentümer wollte dieses im Anschluss mit Kurzzeitkennzeichen nach Berlin überführen. Da das Wohnmobil aufgrund akuter technischer Mängel keine Prüfplakette bekam, wechselte der Mann die Kennzeichen und fuhr in Richtung Autobahn davon. Kurz darauf stellten Beamte des Polizeikommissariats Geestland das Fahrzeug. Nach der Kontrolle leiteten sie mehrere Strafverfahren aufgrund von Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Urkundenfälschung ein. Zudem untersagten sie dem 59-Jährigen die Weiterfahrt.

++++++++++++++++++++

39-jähriger Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt in Klinik

Wurster Nordseeküste. Montagfrüh gegen 7:10 Uhr übersah ein 26-jähriger Audi-Fahrer in Nordholz in Höhe des Marinefliegergeschwaders einen 39-jährigen Rollerfahrer, der aus Richtung Midlum in Richtung Altenwalde fuhr, und bog vor ihm nach links ab. Der Rollerfahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68437 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68437.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!