Polizei, Kriminalität

Albbruck.

08.03.2017 - 11:46:53

Polizeipräsidium Freiburg / Albbruck. Zu schnell unterwegs ...

Freiburg - Die Polizei hat am Dienstagnacht auf der B 34 die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70km/h in Höhe Albbruck überwacht. Es wurden insgesamt drei Fahrzeuge gemessen, die die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit um mehr als 30 km/h überschritten hatten. Die beiden schnellsten waren mit 125 km/h unterwegs, ihnen drohen jeweils eine Geldbuße von 240 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein einmonatiges Fahrverbot.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!