Polizei, Kriminalität

Aktuelle Betrugsversuche

09.10.2017 - 14:21:36

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Aktuelle Betrugsversuche

Menden - Die Polizei Märkischer Kreis warnt aktuell vor telefonischen Betrugsversuchen im Raum Menden. Unbekannte Täter geben sich als Polizeibeamte aus und fordern die Herausgabe von Bargeld oder Schmuck. Neu ist, dass durch technische Manipulation im Display des Telefons die Nummer der Polizeiwache Menden erscheint.

Die Polizei rät, seien Sie misstrauisch. Geben Sie keine privaten Informationen zu Lebensumständen oder Vermögen heraus. Übergeben Sie keine Wertgegenstände an Unbekannte, fordern Sie von vermeintlichen Amtspersonen eine Legitimation.

Im Verdachtsfall bitte immer die Polizei unter 110 verständigen!

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!