Polizei, Kriminalität

Ahrensburg - Gegenverkehr übersehen

22.11.2016 - 16:10:37

Polizeidirektion Ratzeburg / Ahrensburg - Gegenverkehr übersehen

Ratzeburg - Am 21.11.2016, gegen 14.35 Uhr, kam es in der Lübecker Straße in Ahrensburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ein 33-jähriger Hamburger befuhr mit seinem BMW die Lübecker Straße in Richtung Süden. Er wollte nach links in die Straße Gartenholz abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich einen entgegen kommenden Mercedes, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Fahrer des Mercedes war ein 76-jähriger Bargteheider. Auf dem Beifahrersitz saß seine 73-jährige Ehefrau. Beide wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der BMW Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 33.000,- Euro.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de