Polizei, Kriminalität

Ahlen. Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

10.10.2016 - 13:30:56

Polizei Warendorf / Ahlen. Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

Warendorf - Am Montag, 10.10.2016, kam es gegen 5.10 Uhr, zu einem Alleinunfall auf der Guissener Straße in Ahlen. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Hamm wich nach seinen Angaben einem Reh aus. Dadurch kam er mit dem Pkw von der Straße ab und geriet in den angrenzenden Straßengraben. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Sie nahmen in zur Blutprobenentnahme mit zur Wache und stellten seinen Führerschein sicher. Der bei dem Unfall entstandene Flur- und Sachschaden beträgt circa 5.000 Euro.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!