Polizei, Kriminalität

Ahlen. Unfallflucht dank Zeugenangaben geklärt

30.11.2016 - 17:45:34

Polizei Warendorf / Ahlen. Unfallflucht dank Zeugenangaben geklärt

Warendorf - Eine Unfallflucht, die sich am Mittwoch, 30.11.2016, um 13.03. Uhr, auf der Straße Am Röteringshof in Ahlen ereignete, konnte die Polizei dank Zeugenangaben klären. Eine zunächst unbekannte Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford. Danach entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und konnte den Einsatzkräften das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs mitteilen. Noch während der Unfallaufnahme fuhr das Fahrzeug erneut an der Unfallstelle vorbei. Die Einsatzkräfte hielten den Pkw an. Die 79jährige Frau aus Ahlen wird sich demnächst wegen der Verkehrsunfallflucht verantworten müssen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de