Polizei, Kriminalität

Ahlen. Geld bei Raub erbeutet

16.08.2017 - 16:11:55

Polizei Warendorf / Ahlen. Geld bei Raub erbeutet

Warendorf - Am Mittwoch, 16.8.2017, erbeuteten zwei unbekannte Täter gegen 9.25 Uhr, Bargeld bei einem Raub auf der Oststraße in Ahlen. Die beiden Männer überraschten einen Angestellten eines Elektronikgeschäfts am Hintereingang. Einer der Täter drückte dem Ahlener einen spitzen Gegenstand in die Seite und forderte Bargeld. Nachdem der 28-Jährige den Räubern das Geld aushändigte, schlug ihm einer der Männer mit einem Gegenstand gegen den Kopf. Der Ahlener fiel hin und die Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte gibt an, dass einer der Tatverdächtigen Raucher und 1,80 bis 1,85 Meter groß ist sowie eine breite Statur hat. Er schätzt das Alter des Mannes zwischen 25 und 35 Jahre. Der Unbekannte hat eine helle Gesichtsfarbe und dunkelblonde Haare auf den Armen. Er trug ein schwarzes Basecap mit auffällig gebogenem Schirm, ein dünnes dunkles Sweat-Shirt, eine dunkle Hose und knöchelhohe dunkle Sneakers mit dunklen Schnürsenkeln. Der Mann hatte sich ein dunkles Tuch über Mund und Nase gezogen. Auffällig war die sehr dunkle und raue Stimme des Räubers, der mit osteuropäischem Akzent sprach. Den zweiten Täter hat der Ahlener nicht gesehen, sondern nur gehört, da beide Männer miteinander sprachen.

Wer hat zur Tatzeit zwei verdächtige Personen im Bereich Oststraße, Königstraße oder näherer Umgebung gesehen? Wer kann Angaben zu dem Raub machen? Hinweise zu dem Raub nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!