Polizei, Kriminalität

Ahlen. Gegen Stoßstange gefahren und geflüchtet

16.03.2017 - 17:47:03

Polizei Warendorf / Ahlen. Gegen Stoßstange gefahren und geflüchtet

Warendorf - Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte zwischen Mittwoch, 15.3.2017, 20.00 Uhr und Donnerstag, 16.3.2017, 14.00 Uhr, ein Fahrzeug auf der Schachtstraße in Ahlen. Der Verursacher fuhr gegen die hintere Stoßstange eines grünen Ford Mondeos, der am Straßenrand stand. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!