Polizei, Kriminalität

Ahlen. Fahrzeugführern Blutproben entnommen

13.06.2017 - 10:56:46

Polizei Warendorf / Ahlen. Fahrzeugführern Blutproben entnommen

Warendorf - Am Montag, 12.6.2017, ließ die Polizei zwei Fahrzeugführern Blutproben wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss in Ahlen entnehmen.

Um 15.50 Uhr kontrollierte die Polizei einen 21-Jährigen, der mit seinem Pkw die Dolberger Straße befuhr. Der Ahlener führte einen Drogenvortest durch, der positiv war. Die Beamten leiteten gegen den jungen Mann ein Verfahren ein und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Um 20.15 Uhr überprüften Einsatzkräfte einen 47-jährigen Kradfahrer auf der Münsterstraße. Der Ahlener führte sowohl einen Drogenvortest als auch einen Atemalkoholtest durch. Beide Tests verliefen positiv. Des weiteren hat der Ahlener offensichtlich keinen Führerschein. Auch hier leiteten die Beamten ein Verfahren gegen den Fahrzeugführer ein.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!