Polizei, NRW

Ahaus - Zeugen für Vorfall auf dem Vredener Dyk gesucht

12.04.2017 - 16:16:56

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Zeugen für Vorfall auf dem ...

Ahaus - (fr) Am Freitagabend befuhr eine 19-jährige Fahrradfahrerin aus Ahaus gegen 23.35 Uhr nach eigenen Angaben den Radweg des Vredener Dyks in Richtung Langen Kamp. Sie wurde auf drei am Rand des Radwegs stehende Personen aufmerksam und als sie sich etwa in Höhe der Gruppe befand, stellte sich einer der Personen auf die Straße und versuchte sie anzuhalten. Ein weitere Person aus der Gruppe versuchte, sie an der Jacke zu ergreifen. Dies misslang und die 19-Jährige konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Die drei Männer werden wie folgt beschrieben: Ca. 20 bis 30 Jahre alt, komplett schwarz gekleidet und maskiert (vermutlich mit Skimasken).

Polizeibeamte entdeckten bei der Fahndung fünf Jugendliche, von denen zwei sofort davon rannten, als sie die Polizei erkannt hatten. Die Personalien der anderen drei Jugendlichen wurden festgestellt. Inwiefern die Gruppe in Zusammenhang mit der Tat steht, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Ahaus zu wenden (02561-9260).

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!