Polizei, NRW

Ahaus-Wüllen - Unfall am Zebrastreifen

12.07.2017 - 18:11:34

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus-Wüllen - Unfall am Zebrastreifen

Ahaus-Wüllen - (dm) Am Dienstagmorgen kam es an einem Fußgängerüberweg an der Stadtlohner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 65-jährige Fußgängerin aus Ahaus leicht verletzt wurde. Diese wollte den Zebrastreifen in Höhe der Hausnummer 32 überqueren. Hierzu war sie zuvor von ihrem Fahrrad abgestiegen und schob dieses nun, als ein 79-jähriger Wüllener mit seinem Auto die Stadtlohner Straße in Fahrtrichtung Stadtlohn befuhr und die von rechts kommende Ahauserin übersah. Der PKW erfasste das Fahrrad, wodurch die Ahauserin zu Fall kam. Sie verletzte sich bei dem Sturz leicht. Rettungskräfte brachten sie in das Ahauser Krankenhaus, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 350 Euro geschätzt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!