Polizei, Kriminalität

Achtung vor Betrügern im Internet - Augen auf beim Auto-(Ver-)Kauf!

13.06.2017 - 16:16:46

Polizeipräsidium Westpfalz / Achtung vor Betrügern im Internet ...

Landkreis Kaiserslautern - Einen dubiosen Scheck erhielt ein Mann aus dem Landkreis Anfang Juni von einem vermeintlichen Autokäufer. Der 63-Jährige wollte sein Fahrzeug über eine Internetplattform verkaufen. Auf die geschaltete Anzeige meldete sich schnell ein Käufer (angeblich) aus Großbritannien.

Nachdem man sich auf einen Preis einigte, stellte der Unbekannte dem Verkäufer einen Scheck aus. Der nichtsahnende 63-Jährige wollte anschließend den Scheck bei einer Bank einlösen. Diese warnte ihn jedoch sofort, denn bei dem Scheck handelte es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung.

Zum Glück hatte der Mann sein Auto noch nicht herausgegeben, so dass ihm kein Schaden entstanden ist. Die Ermittlungen wegen Betruges laufen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!