Polizei, Kriminalität

Achtung Trickbetrüger!

04.07.2017 - 15:07:02

Polizei Hagen / Achtung Trickbetrüger!

Hagen - Am Montagnachmittag wurde ein Trickbetrüger in einer Tankstelle an der Fleyer Straße tätig. Zunächst wechselte ein Mitarbeiter der Tankstelle gegen 15.30 Uhr 400EUR des Kunden. Als der Unbekannte ihm Fragen zu einer Tabaksorte stellte, um ihn Abzulenken, gelang es ihm zunächst unbemerkt 200EUR aus der Kasse zu entwenden. Dem Angestellten fiel der Fehlbetrag erst nach Abrechnung der Kasse auf. Der Trickbetrüger war von normaler Statur und hatte kurze dunkle Haare, auffällig waren seine blauen Sandalen. Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!