Polizei, Kriminalität

Achtung! Dieb gibt sich als Polizist aus! - Zeugen gesucht

18.01.2017 - 16:07:04

Polizei Münster / Achtung! Dieb gibt sich als Polizist aus! - ...

Münster - Ein Unbekannter gab sich Dienstagmittag (17.1., 13:50 bis 14 Uhr) in einem Mehrfamilienhaus am Cheruskerring als Polizist aus und entwendete Wertgegenstände. Der dreiste Dieb sprach eine 79-jährige Bewohnerin im Hausflur an. Die Seniorin war gerade vom Einkauf zurückgekehrt und trug Tüten in ihre Wohnung. Der Mann erklärte, dass er gekommen sei, um den Einbruch in ihre Wohnung aufzunehmen. Trotz anfänglicher Skepsis führte die 79-Jährige den Unbekannten in ihre Wohnung und zeigte ihm nach Aufforderung ihren Schmuck und ihr Bargeld. Anschließend bat der Täter die Münsteranerin Stift und Zettel zu holen, um etwas notieren zu können. Hilfsbereit brachte sie ihm die Schreibutensilien. Daraufhin verschwand der Dieb unter einem Vorwand. Kurze Zeit später merkte die Wohnungsinhaberin, dass der Dieb ihren Schmuck und ihr Bargeld mitgenommen hatte. Hinzugerufene Polizisten fahndeten nach dem 35 bis 45 Jahre alten, 1,80 bis 1,90 Meter großen, athletischen und als deutsch beschriebenen Mann. Er war jedoch bereits verschwunden. Der Flüchtige hat kurze, schwarze Haare, war komplett schwarz bekleidet und auf dem Rücken seiner Steppjacke stand der Schriftzug "Polizei". Er wies sich mit einem grünen Ausweis aus.

Hinweise zu dem Dieb nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei immer skeptisch gegenüber Fremden zu sein. Auch am Telefon geben sich Straftäter immer wieder als Polizisten aus und wollen Schmuck nach Einbrüchen sicherstellen. In jedem Fall sollte man sich den Namen notieren oder sich einen Ausweis zeigen lassen und im Verdachtsfall die "110" wählen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Linnenbrink Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!