Polizei, Kriminalität

Abschlussmeldung: Nordhessen - BAB 44; Verkehrsunfall

09.10.2017 - 00:21:43

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Abschlussmeldung: ...

Kassel - Wie am 08.10.2017 gegen 20.00 Uhr berichtet, kam es auf der A44 zu einem Verkehrsunfall in Höhe KM 20 in Fahrrichtung Dortmund. Nach den bisherigen Ermittlungen verlor der Fahrer eines Renault Kangoo die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich. Das Fahrzeug kam auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn, auf dem Dach liegend, zum Stillstand.

Der 29 jährige Fahrer aus Naumburg an der Saale, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, stand bei der Unfallaufnahme augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach bisherigem Erkenntnisstand wird derzeit davon ausgegangen, dass der Konsum von Betäubungsmitteln ursächlich für den Verkehrsunfall war.

Im Fahrzeug befand sich neben dem Fahrer noch ein 29 jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Naumburg an der Saale. Beide blieben bei dem Unfall unverletzt.

Durch die Autobahnpolizei aus Baunatal wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Jörn Alles Kriminalhauptkommissar

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit Pressestelle Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!