Polizei, Kriminalität

Abbiegeunfall mit Folgen

11.04.2017 - 14:57:04

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Abbiegeunfall mit Folgen

Neuss-Grimlinghausen - Am Montagnachmittag (10.04.), gegen 16:30 Uhr, befuhr ein 60-jähriger mit seinem LKW die Straße "Am Blankenwasser" in Richtung Jagenbergstraße. Als er nach links in den Blindeisenweg abbiegen wollte, achtete er nach ersten Erkenntnissen nicht auf einen entgegenkommenden Ford. Der 58-jährige Neusser am Steuer des Autos konnte trotz Ausweichmanövers einen Zusammenstoß mit dem LKW nicht mehr verhindern und verletzte sich leicht. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass dem LKW-Fahrer in Deutschland ein Fahrverbot erteilt worden war. Gegen den Slowenen bestand nämlich ein Haftbefehl wegen eines Verkehrsdeliktes in Bayern. Er wurde festgenommen, seinen Führerschein beschlagnahmten die Ordnungshüter. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung konnte der Unfallverursacher aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de