Polizei, Kriminalität

Aalen: Motorrollerfahrerin lebensgefährlich verletzt

27.03.2017 - 09:36:51

Polizeipräsidium Aalen / Aalen: Motorrollerfahrerin ...

Ostalbreis - Lebensgefährliche Verletzungen zog sich der Fahrer oder die Fahrerin eines Motorrollers am frühen Montagmorgen zu. Kurz nach 5 Uhr bog der 62-jährige Fahrer eines Pkw Audis von der Kreisstraße 3332, aus Richtung Unterkochen kommend, nach links in die Kochertalstraße ab. Hierbei übersah er das Zweirad und stieß mit ihm zusammen. Nach ersten Ermittlungen an der Unfallstelle war das Zweirad möglicherweise ohne Licht unterwegs. Der oder die Verletzte wurde an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend ins Ostalbklinikum eingeliefert. Derzeit wird von sehr schweren, vermutlich lebensbedrohlichen Verletzungen ausgegangen. Die Identität des Fahrers/der Fahrerin muss noch abschließend geklärt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Die Beamten des Verkehrskommissariats Aalen suchen Zeugen, die zur Frage, ob an dem Zweirad Licht eingeschaltet war oder nicht, Auskunft geben können. Das Zweirad war vor dem Unfall auf der Ulmer Straße, aus Richtung Aalen unterwegs. Hinweise werden unter Telefon 07904/94260 bei der Verkehrspolizeidirektion entgegen genommen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!