Obs, Polizei

A6 / Kaiserslautern, Ladung zu breit und nicht gesichert

20.06.2017 - 17:26:42

Polizeidirektion Kaiserslautern / A6/Kaiserslautern, Ladung zu ...

Kaiserslautern - Am Dienstagmorgen kontrollierten Beamte der Schwerverkehrsüberwachung der Zentralen Verkehrsdienste zwei auffällig beladene Lastzüge. Die jeweilige Ladung, bestehend aus Baumwollballen und Reifen, war nicht ordnungsgemäß gesichert und drückte erheblich gegen die Plane der Fahrzeuge, was zu einer Überbreite führte. Den Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen sie und die Halter der Brummis wurden mehrere Bußgeldverfahren, auch mit dem Ziel der Gewinnabschöpfung eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de