Polizei, Kriminalität

A 5 / Gem. Heppenheim: Dumm gelaufen...

08.03.2017 - 14:41:48

Polizeipräsidium Mannheim / A 5/Gem. Heppenheim: Dumm gelaufen...

Heppenhem/Hemsbach - Mit seinem Ferrari 488 GTB war am späten Dienstagabend kurz vor 22 Uhr ein 46-Jähriger auf der A 5 in Richtung Heidelberg unterwegs, als unmittelbar vor dem Parkplatz "Fuchsbuckel" ein Rotfuchs die Fahrbahnen querte und von dem Ferrari erfasst wurde. Die Fahrzeugfront wurde massiv beschädigt, das Tier geriet komplett in den Motorraum und verkeilte sich. Auf dem Parkplatz schaute sich der Geschädigte den Schaden an, fuhr dann bis zur Anschlussstelle Hemsbach weiter und verständigte von dort die Polizei. Ein Abschleppdienst transportierte den Ferrari, an dem Schaden von ca. 15.000 Euro entstand, letztlich ab.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!