Polizei, Kriminalität

(860) Mann bei Kellerbrand tödlich verletzt

25.05.2017 - 14:31:25

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mann bei Kellerbrand ...

Nürnberg - Heute (25.05.2017) ereignete sich in den frühen Morgenstunden aus noch nicht geklärter Ursache ein folgenreicher Kellerbrand im Nürnberger Norden. Ein 50-jähriger Mann wurde tödlich verletzt.

Gegen 06:00 Uhr wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Roritzerstraße in Kenntnis gesetzt. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer in einem als Wohnung genutzten Kellerraum des Anwesens schnell löschen. Der 50-jährige Bewohner wurde leblos aufgefunden und geborgen. Er verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort vermutlich an den Folgen des Brandes. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm vor Ort die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ergaben sich bislang keine Hinweise, welche auf die Brandursache schließen lassen.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist ebenfalls noch Gegenstand der Ermittlungen. / Michael Petzold

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de