Polizei, Kriminalität

(86) Brand mit Verletzten und hohem Sachschaden

18.01.2017 - 18:26:45

Polizeipräsidium Mittelfranken / Brand mit Verletzten und ...

Nürnberg - Heute Vormittag (18.01.2017) kam es in Nürnberg-Maxfeld zu einem Brand, bei dem sechs Personen verletzt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200.000 Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei hatte eine 81-jährige Wohnungsnehmerin kurz nach 09:30 Uhr vergessen, eine Herdplatte ihres Küchenherds auszuschalten. Wenig später entwickelte sich hierdurch ein Küchenbrand in der Wohnung in der Kantstraße, der sich schließlich auf die gesamte Wohnung ausbreitete.

Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Nürnberg brachten umgehend mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses in Sicherheit und konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen. Die Wohnung der 81-jährigen Frau wurde durch den Brand und die Löscharbeiten stark beschädigt und vorläufig unbewohnbar.

Die Verletzten wurden mit Rauchgasvergiftungen vorsorglich in ein nahe gelegenes Klinikum verbracht. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden durch ein Fachdezernat der Kripo Nürnberg geleitet.

Daniel Rotter/gh

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!