Polizei, Kriminalität

(84) Ärzte verfolgen Arzneimitteldieb

18.01.2017 - 15:36:48

Polizeipräsidium Mittelfranken / Ärzte verfolgen ...

Nürnberg - Am Dienstagabend (17.01.2017) stahl ein 46-Jähriger Arzneimittel aus einer Arztpraxis in der Nürnberger Südstadt und versuchte zu flüchten. Auf der Flucht bedrohte er eine Angestellte und zwei Ärzte.

Der 46-Jährige betrat gegen 18:00 Uhr eine Arztpraxis in der Nürnberger Südstadt und entwendete aus einem Zimmer mehrere Einheiten eines Drogenersatzstoffes. Hierbei wurde er von einer Angestellten überrascht, welche den Mann zur Rede stellte. Dieser sprühte sofort mit einem Pfefferspray in Richtung der Angestellten und flüchtete aus der Praxis. Die Angestellte wurde hierbei nicht verletzt

Zwei Ärzte der Praxis verfolgten den Mann auf die Straße bis dieser sich umdrehte und seine Verfolger mit einem Hammer bedrohte. Die beiden Ärzte hielten daraufhin entsprechenden Abstand bis die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd den 46-Jährigen festnahm. Bei der anschließenden Durchsuchung des mutmaßlichen Diebes stellten die Beamten fest, dass der Mann noch mehrere Messer, zum Teil griffbereit, mit sich führte.

Die entwendeten Medikamente wurden bis auf eine Einheit, welche der 46-Jährige noch auf der Flucht konsumierte, aufgefunden und sichergestellt.

Aufgrund der Alkoholisierung (circa 2 Promille) und der Einnahme des Drogenersatzstoffes musste der 46-Jährige zunächst in ärztliche Behandlung übergeben werden.

Der 46-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls, dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Michael Petzold/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!