Polizei, Kriminalität

8 Jährige auf Zebrastreifen angefahren

21.02.2017 - 13:21:46

Polizei Wolfsburg / 8 Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Wolfsburg - Wolfsburg, Burgwall 20.02.2017, 14.00 Uhr

Weil er eine Sekunde nicht aufpasste übersah ein 29 Jahre alter Wolfsburger eine 8 Jahre alte Radfahrerin und es kam zu einem Verkehrsunfall. Es war am Montagnachmittag gegen 14.00 Uhr, als der 29 Jährige mit seinem roten Seat auf der Straße Burgwall in Richtung Braunschweiger Straße unterwegs war. In Höhe eines dortigen Zebrastreifens bemerkte er ein kleines Mädchen, welches mit seinem Fahrrad den Radweg in gleiche Richtung befuhr. Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr das Kind mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen. Hier kam es trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung des Seats zum Zusammenstoß zwischen dem kleinen Mädchen auf dem Fahrrad und dem Fahrzeug des 29 Jährigen. Der Fahrzeugführer und anwesende Zeugen kümmerten sich sofort um die 8-Jährige. Das Mädchen trug zum Glück einen Fahrradhelm und verletzte sich bei dem Zusammenstoß nur leicht. Trotzdem wurde sie mit einem Rettungswagen vorsorglich zur Untersuchung ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Am Fahrrad und dem PKW entstand ein nicht sichtbarer Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de