Polizei, Kriminalität

77-Jähriger zu Boden gestoßen und beraubt - Täter flüchtig

08.05.2017 - 12:26:31

Polizei Aachen / 77-Jähriger zu Boden gestoßen und beraubt - ...

Alsdorf - Ein 77-jähriger Mann ist am Sonntagvormittag (07.05.2017, 09.10 Uhr) am Zentralparkplatz von einem unbekannten Täter zu Boden geschubst und beraubt worden.

Der ältere Herr hatte sich kurz zuvor bei einem Bäcker in der Bahnhofstraße Brötchen gekauft. Auf dem Weg zum Zentralparkplatz tauchte hinter ihm ein unbekannter Mann auf, welcher ihn kurz ansprach und ihm dann unvermittelt einen so heftigen Stoß in den Rücken versetzte, dass er nach vorne zu Boden fiel. Der Täter ergriff schnell die Geldbörse, welche der 77-Jährige in der Gesäßtasche bei sich trug, und flüchtete in Richtung Zentralparkplatz.

Das Opfer konnte zwar noch beobachten, dass der Täter das Portemonnaie während der Flucht in ein Gebüsch warf. Als er dieses wieder an sich nahm musste er jedoch feststellen, dass der Täter zuvor das komplette Bargeld, einen Betrag in vierstelliger Höhe, entnommen hatte.

Das Opfer beschreibt den Täter als: ca. 27-jährigen Mann, auffällig klein, bekleidet mit einer schwarzen Mütze, sprach gebrochen Deutsch mit Akzent.

Das Opfer zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu.

Möglicherweise war der Täter zuvor auch Kunde in der Bäckerei in der Bahnhofstraße und ist dort, beim Bezahlvorgang des Opfers, auf den hohen Geldbetrag im Portemonnaie aufmerksam geworden. Insbesondere älteren Menschen rät die Polizei daher: lassen Sie in der Öffentlichkeit niemanden sehen, wie viel Geld Sie bei sich tragen. Lassen Sie sich nötigenfalls begleiten, wenn Sie einen höheren Geldbetrag mitführen. Gehen Sie durch belebte Gegenden mit Passanten und Geschäften und meiden Sie dunkle Passagen und abgelegene Orte. Unabhängig davon gilt: Nehmen Sie möglichst wenig Bargeld mit.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241/9577-33401 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der 0241/9577-34210 zu melden. (am)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de