Obs, Polizei

6300 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte

24.08.2017 - 15:37:07

Polizei Düren / 6300 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte

Düren - Zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen ist es am frühen Mittwochabend in der Merzenicher Straße gekommen.

Ursprünglich hatte gegen 17:20 Uhr ein 46 Jahre alter Mann aus Düren die Merzenicher Straße aus Richtung Merzenich in Richtung Innenstadt befahren. An der Kreuzung zur Yorckstraße beabsichtigte er, nach links in diese abzubiegen. Mit ihm in seinem Wagen saß eine 52-jährige Beifahrerin. Zeitgleich näherte sich in entgegen gesetzter Richtung ein 23-jähriger Autofahrer, der ebenfalls aus Düren kommt. Mit diesem stieß der 46-Jährige zusammen, als er seinen Abbiegevorgang einleitete. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge nicht nur erheblich beschädigt, sondern schleuderten auch aus dem Kreuzungsbereich:

Der Wagen des Unfallverursachers wurde nach hinten verschoben und prallte mit dem Heck gegen die Fahrzeugfront eines ihm nachfolgenden, 25-jährigen Merzenichers. Dieser war ursprünglich in gleicher Richtung unterwegs wie der 46-Jährige und hatte an diesem rechts vorbeifahren wollen. Der Pkw des 23-Jährigen schlitterte in den Weckspfad hinein und stieß dort gegen das geparkte Auto eines 20 Jahre alten Düreners. Dieses wiederum wurde nach vorne verschoben und stoppte mit der Front am Heck eines davor abgestellten Fahrzeugs eines 45 Jahre alten Düreners, der als einziger nicht in seinem Pkw saß.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, erlitt seine Beifahrerin einen Schock und musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren werden. Ebenfalls leicht verletzt wurde der 20-Jährige, der sich zur Unfallzeit auf dem Fahrersitz seines geparkten Pkw befand. Auch er musste ärztlich behandelt werden.

Die drei Wagen des 46-jährigen Unfallverursachers, des ihm entgegen kommenden 23-Jährigen und des wartenden 20-jährigen Düreners waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten von drei Abschleppern von der Unfallörtlichkeit abtransportiert werden. Das Fahrzeug des dem 46-Jährigen nachfolgenden Merzenichers und der geparkte Pkw des 45-Jährigen wurden jeweils im Front- und im Heckbereich leicht beschädigt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!