Polizei, Kriminalität

(565) ACHTUNG!

04.04.2017 - 13:56:42

Polizeipräsidium Mittelfranken / ACHTUNG! Trickdiebe ...

Nürnberg/Erlangen - Sowohl in Nürnberg als auch in Erlangen sind am Montagnachmittag (03.04.2017) mehrere Senioren von Trickdieben bestohlen worden. Die Polizei sucht Zeugen und warnt vor der Masche der Täter.

Zu den Tatorten in Nürnberg gehörten Mehrfamilienhäuser an der Spießstraße und Dammstraße sowie ein Wohnanwesen in Erlangen, Karl-May-Straße.

Die noch unbekannten Täter gaben sich in allen drei Fällen als Handwerker aus, die zum Teil berufstypisch mit blauer Arbeitshose und -jacke bekleidet waren. Sie behaupteten, dass sie den Wasserdruck in den Wohnungen prüfen müssten und nutzten unbeobachtete Momente zum Diebstahl von Bargeld und Schmuck.

Die Kriminalpolizei kann ein erneutes Auftreten der Trickdiebe nicht ausschließen und rät zur erhöhten Vorsicht, wenn unangemeldete Handwerker vor der Tür stehen.

Wer Angaben zu ihrer Ergreifung machen kann oder möglicherweise selbst von ihnen angesprochen wurde, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen. In dringenden Fällen über Notruf 110.

Alexandra Oberhuber

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!