Polizei, Kriminalität

54-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

12.10.2017 - 16:31:34

Polizeipräsidium Rostock / 54-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Rostock/ Krakow am See - Ein 54 Jahre alter Mann aus Güstrow ist am Donnerstagmorgen bei einem Arbeitsunfall in einer Baufirma in Krakow am See (Landkreis Rostock) tödlich verunglückt. Der Mann arbeitete gewerblich auf einer Baustelle an einer elektrischen Anlage in Höhe von 2,5 Metern, als er plötzlich das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der Güstrower noch am Unfallort. Wie es zu dem Sturz kam, wird derzeit ermittelt. Eine Obduktion ist in Kürze vorgesehen. Die Dekra hat den Unfallort untersucht. Es ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Rostock.

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon: 038208/888-2041 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de