Polizei, Kriminalität

(462) Ladendieb verletzte Detektive - Festnahme

16.03.2017 - 14:26:43

Polizeipräsidium Mittelfranken / Ladendieb verletzte ...

Nürnberg - Gestern Nachmittag (15.03.2017) nahm die Polizei in der Nürnberger Innenstadt einen 27-jährigen Mann fest. Dieser war zuvor bei einem Ladendiebstahl erwischt worden und hatte daraufhin die Detektive angegriffen.

Gegen 14:00 Uhr war der Tatverdächtige zwei Ladendetektiven in einem Bekleidungsgeschäft in der Breiten Gasse aufgefallen. Zwar zahlte der 27-jährige ein Kleidungstück an der Kasse, verließ jedoch anschließend das Geschäft mit mehreren unbezahlten Teilen im Wert von fast 800 Euro, die er am Körper trug. Daraufhin folgten ihm die Detektive und baten ihn in das Geschäft zurück. Dort angekommen, versuchte der ertappte Dieb zu flüchten und wurde dabei sogar rabiat. Er griff die beiden Detektive unter anderem mit Faustschlägen an. Die konnten den renitenten Tatverdächtigen letztlich überwältigen, verletzten sich jedoch beide leicht.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahm den 27-Jährigen anschließend fest. Die entwendeten Kleidungsstücke stellten die Beamten sicher und übergaben sie an das Bekleidungsgeschäft. Bei dem Festgenommenen fanden die Polizisten außerdem ein sogenanntes Kreditkartenmesser, das sie ebenfalls beschlagnahmten.

Der Tatverdächtige wurde an die Kriminalpolizei überstellt. Die ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls, Diebstahls mit Waffen und Körperverletzung gegen den 27-jährigen. Da die Staatsanwaltschaft nach Prüfung des Sachverhalts Haftantrag gegen den Festgenommenen stellte, wird dieser im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Michael Konrad/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!