Polizei, Kriminalität

43-Jähriger aus Tübingen nach räuberischem Diebstahl in Haft

21.04.2017 - 16:01:46

Polizeipräsidium Reutlingen / 43-Jähriger aus Tübingen nach ...

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Ein 43-Jähriger aus Tübingen ist am Donnerstagabend nach einem räuberischen Diebstahl in Tübingen festgenommen worden. Der polizeibekannte Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der 43-Jährige soll kurz nach 15 Uhr in einem Elektronikgeschäft im Schleifmühleweg ein Tablet aus der Verpackung genommen und eingesteckt haben. Nach dem Passieren der Kasse wurde er von einem Ladendetektiv angesprochen. Der Tatverdächtige soll den 23-Jährigen zur Seite gestoßen haben und aus dem Geschäft gerannt sein. Der Detektiv konnte den Flüchtenden auf dem Parkplatz stellen und am Arm festhalten. Er soll daraufhin ein Messer gezogen und nach dem 23-Jährigen gestochen haben. Dieser konnte zurückweichen und wurde nicht verletzt. Im Anschluss rannte der Verdächtige in Richtung Stadtmitte weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos.

Kurz nach 18.30 Uhr wurde durch die Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts am Holzmarkt eine betrunkene Person vor dem Laden mitgeteilt. Hierbei handelte es sich um den Gesuchten. Eine Polizeistreife konnte den Betrunkenen unter Anwendung von unmittelbarem Zwang festnehmen. Ein Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Festgenommene hatte nicht nur das geklaute Tablet, sondern auch ein neues Mobiltelefon dabei, dessen Herkunft bislang noch nicht geklärt werden konnte.

Mit Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen auf Erlass eines Haftbefehls wurde er am Freitagmittag einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der Beschuldigte wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!