Obs, Polizei

(423 / 2017) Falsche Polizeibeamte in Hann.

18.07.2017 - 15:31:32

Polizeiinspektion Göttingen / Falsche Polizeibeamte ...

Göttingen - Hann. Münden Montag, 17. Juli 2017

HANN. MÜNDEN (jk) - Eine Serie von Anrufen falscher Polizeibeamter wurde am Montag (17.07.17) in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) registriert. In allen Fällen reagierten die Angerufenen zum Glück richtig und beendeten das Telefonat. Zu finanziellen Schäden kam es deshalb nicht. Dennoch nimmt die Polizei Hann. Münden die Vorfälle zum Anlass, erneut vor dieser perfiden Betrugsmasche zu warnen.

Die vier Anrufe erfolgten alle am späten Montagnachmittag. In der Zeit zwischen 17.45 und 18.05 Uhr meldete sich jeweils ein unbekannter Mann, der sich als Polizist ausgab und nahezu inhaltlich identisch vorgab, dass in der Straße "Am Wittenborn" bzw. im "Berliner Ring" Männer aus Rumänien bzw. Räuber festgenommen worden seien.

Bei den Männern habe man einen Zettel mit den Personalien, der Anschrift und der Telefonnummer des jeweils Angerufenen gefunden. Im weiteren Verlauf erkundigte sich der Betrüger gezielt nach im Haus aufbewahrten Wertsachen oder auch den persönlichen Wohnverhältnissen.

Angesichts der aktuellen Serie rät die Polizei Hann. Münden zu besonderer Vorsicht! Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Präventionstipps finden Interessierte im Anhang sowie unter www.polizei-beratung.de.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!