Polizei, Kriminalität

(414) Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand

08.03.2017 - 15:42:25

Polizeipräsidium Mittelfranken / Hoher Sachschaden bei ...

Fürth - Gestern Abend (07.03.2017) rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Fürth an. Es entstand hoher Sachschaden.

Das Feuer entwickelte sich gegen 17:45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in einer Mietwohnung im Erdgeschoss des Mehrparteienhauses in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Bewohner der betroffenen Wohnung waren zum Zeitpunkt der Brandentwicklung nicht anwesend. Die übrigen Bewohner wurden von Einsatzkräften aus dem Wohnanwesen evakuiert. Der Berufsfeuerwehr Fürth gelang es anschließend, die Flammen zu löschen. Letztlich kamen durch das Feuer keine Personen zu Schaden, jedoch konnte die Katze der Wohnungsinhaberin nur noch tot geborgen werden. In Folge des Brandes und der Löscharbeiten entstand außerdem ein Sachschaden von schätzungsweisen 50.000 Euro. Während der Löscharbeiten war die Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Robert-Koch-Straße und der Feldstraße für etwa eine Stunde gesperrt.

Die Kriminalpolizei Fürth hat die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen.

Michael Konrad/gh

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!