Bildung, Hochschule

275 neue Studierende an der Polizeiakademie in Oldenburg

03.04.2017 - 17:06:58

Polizeiakademie Niedersachsen / 275 neue Studierende an der ...

Nienburg - Am ersten Montag des Aprils konnten in der Polizeiakademie Niedersachsen am Studienort Oldenburg 275 neue Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter begrüßt werden. Wie im vergangenen Jahr gibt es auch 2017 zusätzlich zum Oktober einen zweiten Einstellungstermin im April. Dadurch erhöht sich die Anzahl der Studierenden in der Polizeiakademie Niedersachsen auf jetzt 2.740.

Der Bachelorjahrgang 12/17 wird sein Studium ausschließlich in Oldenburg absolvieren. Weitere 850 neue Kolleginnen und Kollegen werden im Oktober auf die drei Studienorte Nienburg, Hann. Münden und Oldenburg verteilt. Oldenburg bleibt nicht nur der Standort mit der größten Studierendenanzahl - er baut diesen Vorsprung deutlich aus. Daher werden auch die Infrastruktur und die Anzahl des Personals diesen Anforderungen angepasst.

Von Juni 2016 bis zum Einstellungstermin durchliefen die Bewerber das mehrstufige Testverfahren. Am Tag ihrer Ernennung am 3. April 2017 merkte man ihnen die Erleichterung wie auch Freude, dass es nun losgeht, an. Etwas Aufregung und gespannte Vorfreude, auf das, was in den nächsten Wochen und Monaten vor ihnen liegt, war den jungen Leuten bei den Grußworten des Direktors der Polizeiakademie Dieter Buskohl anzusehen.

Dieser beglückwünschte zum erfolgreichen Absolvieren des Auswahlverfahrens und der hervorragenden Berufswahl, die viele Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten biete. "Der Beruf wird Ihnen aber auch einiges abverlangen und Sie stehen immer im Lichte der Öffentlichkeit", so Buskohl. Der Direktor garantierte den Studierenden ein Studium, das Theorie und Praxis eng mit einander verzahne und in dem sie lernen fachlich, aber auch sozial kompetent zu handeln.

OTS: Polizeiakademie Niedersachsen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104523 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104523.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen Marion Henke Telefon: 05021 9778-704 E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de http://www.pa.polizei-nds.de

@ presseportal.de