Polizei, Kriminalität

(273 / 2017) Ergänzung zu Pressemitteilung Nr.

24.04.2017 - 17:46:35

Polizeiinspektion Göttingen / Ergänzung zu ...

Göttingen - GÖTTINGEN/DIEMARDEN (jk) - Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an der Diemardener Warte (siehe hierzu unsere Pressemitteilung Nr. 271 vom heutigen Tage) suchen die Ermittler der Moko "Aussicht" nach einer unbekannten Zeugin.

Die Frau soll nach derzeitigen Ermittlungen den 16 Jahre alten Tatverdächtigen während seines Rückweges zu Fuß vom Tatort in Richtung der Göttinger Innenstadt angesprochen haben. Wo dies stattfand und ob sie den Jugendlichen möglicherweise im Auto mitnehmen wollte oder es einen anderen Anlass gab, ist unbekannt.

Die Polizei bittet Frauen, die am letzten Freitag (21.04.17) zwischen 10.30 und 14.00 Uhr auf der in Frage kommenden Strecke Kontakt zu einem jungen Fußgänger hatten, sich unter Telefon 0551/491-2115 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de